Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Grundbildung
Junge VHS
Senioren

Kursempfehlung:

Plätze frei Führung durch das Landgestüt
ab 30.07.2015, Landgestüt
Anmeldung auf Warteliste Esel-Diplom
ab 19.07.2015, Zweibrücken und Umgebung
Plätze frei "Mein Freund das Pferd" Reiten und mehr in den Sommerferien
ab 27.07.2015, Landgestüt
Anmeldung möglich Wein-Brot-Käse-Tour mit Eseln
ab 12.07.2015, Zweibrücken und Umgebung
Keine Anmeldung möglich Abendkurs - Deutsch als Fremdsprache - Integrationskurs Modul III
ab 07.07.2015, Herzog-Wolfgang Realschule plus - Raum 204
Plätze frei Afghanistan: das unbekannte Land - Vortrag
ab 10.11.2015, BBS Foyer Bau A
Anmeldung auf Warteliste Brotbacken im Pfälzer Mühlenland - Tagesseminar
ab 07.07.2015, Kelterhaus, Großbundenbach, Hauptstraße 76
Anmeldung möglich Brotbacken im Pfälzer Mühlenland - Tagesseminar
ab 21.07.2015, Kelterhaus, Großbundenbach, Hauptstraße 76
Kurs abgeschlossen Handy, I-Phone und Tablet-Treff für Senioren
ab 06.07.2015, Mehrgenerationenhaus, Poststr. 22, Zweibrücken
Plätze frei An das Publikum - Kurt Tucholsky zum 125. Geburtstag
ab 16.10.2015, BBS Foyer Bau A

Herzlich Willkommen!

 Liebe Freunde und Förderer der VHS,

das Sommerprogramm der VHS lässt sich in vier Kategorien zusammenfassen:

Wanderungen…

Die „Kriminalwanderung“ mit Erlebniswanderführerin Monika Link alias Kammerzofe Henrietta haben wir gleich zweimal im Angebot. Am 5. Juli und am 23. August können Sie diese einmalige Wanderung ab 14 Uhr in der Fasanerie erleben (Start Parkplatz Tschifflick). Die Kammerzofe erzählt spannende Geschichten über Giftmörder, Betrüger und Mörder aus Leidenschaft und führt Sie zu den entsprechenden Schauplätzen. Die mutigen Gäste dieser Kriminalwanderung werden ebenso humorvoll wie kaltblütig durch die Tiefen seelischer Abgründe und durch das grüne Umland der Herzogstadt geführt.

Die „Wein-Brot-Käse-Tour mit Eseln“ findet am 12.07. statt. In Begleitung von Eseln, den klassischen Lasttieren der Wanderer, lernen Sie einen reizvollen Teil des Regionalparks Nordvogesen kennen. Damit wird die Wanderung auch zu einem Erlebnis für Kinder und Tierliebhaber!!! Während der Tour erfahren Sie viel über die Landschaft, die Region und ihre Historie und auch über die tierischen Begleiter. Auf der Strecke und am Zielpunkt haben Sie Gelegenheit, die Gastfreundlichkeit in unserer Region kennen zu lernen und typische Produkte zu verkosten. Naturliebhaber und Genießer kommen voll auf ihre Kosten. Ein idealer Familienausflug!!! Beginn der Wanderung ist um 11.00 Uhr in Ohrenthal (Frankreich). Sie wird geführt von unserem Erlebniswanderführer Herbert Kallenbrunnen.

Die „Storchen- und Libellenwanderung“ am 01.08. ist DIE Familienwanderung! Wandern Sie mit unserem Erlebniswanderführer Herbert Kallenbrunnen und seinen Zwergeseln. Beobachten Sie vom Aussichtsturm die schottischen Hochlandrinder und die Konikpferde an der Hornbachschleife zwischen Dietrichingen und Mauschbach.  Lauschen Sie als Naturliebhaber dem fachkundigen Vortrag eines Mitarbeiters des NABU über das "Mauschbacher Bruch". Nutzen Sie die Gelegenheit, die Arbeit des NABU kennen zu lernen. Genießen Sie das Wandern mit den Eseln und erfahren Sie Interessantes über diese freundlichen und klugen Tiere. Unterstützen Sie den Wanderführer dabei, die Tiere zur Wanderung vorzubereiten und zu führen. Beginn ist um 11 in Ohrenthal (Frankreich).

Tierisches…

Das „Eseldiplom“ am 19.07. richtet sich an Liebhaber der grauen Lasttiere oder solche, die es werden möchten. Sie erfahren von unserem Erlebniswanderführer Herbert Kallenbrunnen, wie Esel gehalten, gepflegt und ernährt werden, lernen wichtiges zur Fell- und Hufpflege und weitere wissenswerte Dinge über Esel. Auch die Ernährung, Rassekunde und die Geschichte der Domestizierung werden thematisiert. Ganz wesentlich ist aber der praktische Umgang mit den Vierbeinern. Sie erfahren, wie Esel aufgezäumt und geführt werden und wie man mit ihnen kommuniziert. Geübt wird das Ganze während einem kleinen Spaziergang rund um Ohrenthal im benachbarten Frankreich. Im Anschluss erhalten alle Teilnehmenden ein Diplom zur erfolgreichen Kursteilnahme! Insgesamt dauert der Kurs ca. 2 Stunden. Er ist besonders für Kinder, aber auch für Erwachsene geeignet und daher ein idealer Familienausflug! Beginn ist um 14 Uhr.

Den Ferienreitkurs „Mein Freund das Pferd“ ist der Klassiker unseres Angebotes für Kinder, die pferdeverrückt sind. Die Ferienkurse werden durchgeführt von Reitlehrern, die alle eine gültige Trainerlizenz besitzen und auch teilweise in pädagogischen Berufen (Erzieherin, Lehrerin) arbeiten. Die Kursleitenden sind selbst erfahrene Reiter mit entsprechender Erfahrung und Qualifikation. Sie leiten die Stunden, korrigieren, motivieren und unterstützen die Teilnehmenden und geben wichtige Tipps und Tricks für das Verhalten auf und neben dem Pferd. Auch die Pflege und Ausrüstung werden thematisiert. Die Kurse finden unter Leitung von Frau Sandra Rubly im Landgestüt statt. Teilnehmen dürfen Kinder von 6-14 Jahren. Termine sind: 27.07.-30.07./10.08.-13.08./24.08.-27.08. jeweils von 08.00-12.00 Uhr im Landgestüt Zweibrücken

„Führung durch das Landgestüt“ am 30.07. um 15 Uhr. Das Landgestüt Zweibrücken ist das Landgestüt des Landes Rheinland-Pfalz. Es stellt Hengste für die Zucht zur Verfügung und betreibt eine Besamungsstation. Darüber hinaus ist das Gestüt zuständige Behörde für das Leistungsprüfungswesen der Pferde gemäß Tierzuchtgesetz und engagiert sich in der Aus- und Fortbildung im Bereich der Pferdezucht und -haltung.
Lernen Sie diese beeindruckende Einrichtung in einer sachkundigen und kurzweiligen Führung des Gestütsleiters Alexander Kölsch kennen. Die Veranstaltung ist ein idealer Familienausflug!

Kulinarisches…

Am „Brotbacken im Pfälzer Mühlenland“ können Sie gleich dreimal teilnehmen, nämlich am 07.07., 21.07. und 04.08. (jeweils Tagesveranstaltungen, Beginn 10 Uhr, Kelterhaus Großbundenbach). Das Pfälzer Mühlenland ist die Kornkammer der Pfalz. Die fruchtbaren Höhenrücken mit den weiten Getreidefeldern gehörten ebenso wie die Mühlen in den Tälern zu den landschaftsprägenden Elementen dieser Gegend. Die Bauern ließen ihr eigenes Getreide mahlen und backten daraus ihr eigenes Brot. Diese Tradition führen wir nun fort und bieten Ihnen ein Tagesseminar zum Erlernen dieses "Broterwerbs". Lernen und erfahren Sie:
- eigenhändiges Herstellen von Pfälzer Mühlenlandbrot: Teigbereitung, Ausformung und Backen im Holzbackofen, jeder Teilnehmer nimmt am Ende sein eigenes Brot mit nach Hause
- Brotprobe: Verkostung verschiedener Brotsorten mit Erklärungen über Mehlsorten, Eigenschaften und Herstellung des Brotes; Dazu werden verschiedene passende Brotaufstriche gereicht (selbstverständlich heimische Produkte!), dazu Apfelsaft aus der Großbundenbacher Kelterei
- Führung durch die historische St. Martinskirche
- Abschluss bei Kaffee und Kuchen
Seminarleitung: Elke Rapp, Erlebniswanderführerin im Pfälzer Mühlenland und Udo Schmidt, Bäckermeister aus Lambsborn

Am 29.08. startet die Wildkräuterexkursion mit Kochen „Essbares von der Wiese“ bei Erlebniswanderführerin und Heilpraktikerin Marcela Knerr. Wir gehen einen kleinen Rundweg und lernen die Wildkräuter am Wegesrand kennen. Die Teilnehmer bekommen wertvolle Infos und Tipps für die Anwendung in der Küche (welche Pflanzen und Pflanzenteile kann man wofür verwenden). Nach einer Einführung in die Welt der Wildkräuterküche im Freien werden wir gemeinsam die Kräuter sammeln, Köstlichkeiten daraus zubereiten und genießen! Freuen Sie sich auf eine raffinierte, unkomplizierte und gesunde Küche! Treffpunkt um 9.30 Uhr: Vital Art Kräuterpädagogik, Hengstbacher Str. 83, 66482 Zweibrücken. Bitte mitbringen: Korb zum Sammeln, Kochschürze, 2 Geschirrtücher, Hausschuhe, wetterfeste Kleidung und Schuhe (bei Regen Gummistiefel), Schreibzeug

Technisches…

„Tablett Treff“ für Senioren im Mehrgenerationenhaus am 06.07. Vor kurzem haben Sie sich einen Tablet-PC, ein Handy oder ein I-Phone/SMART-Phone gekauft oder haben ein solches Gerät geschenkt bekommen. Sie möchten mit dem Gerät im Internet surfen, Fotos machen und versenden, E-Mails schreiben, telefonieren mit Skype oder Apps installieren, wissen aber nicht genau wie das geht? Bei dieser Veranstaltung, zu der das DRK, das Seniorenbüro und die VHS einladen, erhalten Sie die Gelegenheit, Grundkenntnisse in der Bedienung Ihres Gerätes zu erwerben und den Umgang damit zu üben. Unterstützung erhalten Sie dabei von Jugendlichen, die sich gut an den Geräten auskennen und Ihnen helfen, die Bedienung zu erlernen. Die bisherigen Treffen hatten großen Zuspruch und die Teilnehmenden waren sehr zufrieden. Die Gebühren von 5.-€ sind vor Ort in bar zu entrichten. Bitte bringen Sie zum Treff Ihr Gerät (aufgeladen) sowie das Zubehör und die Bedienungsanleitung mit. Beginn ist um 15 Uhr.

Detaillierte Infos zu den Kursen und weiteren Veranstaltungen finden Sie auf dieser Website.
Selbstverständlich informieren wir Sie auch gerne telefonisch oder persönlich bei uns im Sekretariat über unser Weiterbildungsangebot.
Übrigens: Sie können Weiterbildung auch verschenken: Gutscheine erhalten Sie bei uns im Sekretariat!

Wir vom VHS-Team freuen uns darauf, dass Sie auch den Sommer mit unseren Angeboten genießen. Bis bald!

Im Namen des Teams


Dr. phil. Helmut Ertel
Leiter der VHS

 

ÜBRIGENS: Es ist sehr bedauerlich, wenn wir einen Kurs vor Beginn absagen müssen, weil wir nicht wußten, dass Sie kommen wollten.

Deshalb melden Sie sich bitte rechtzeitig an!!!

 

 

 

 

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Juli 2015