Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Grundbildung
Junge VHS
Senioren
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: U05022

Info: Die Anforderungen in der Schule werden von einigen Kindern vom ersten Schultag an als sehr groß empfunden.
Gerade in den ersten Schuljahren ist die Umstellung in den Schulalltag für die Kinder sehr anstrengend.
Es gibt jetzt viele neue Regeln, an die sie sich halten sollen. In der Schule müssen sie vorwiegend still sitzen, gut aufpassen und nachmittags müssen die Hausaufgaben erledigt werden. Dazu gehört natürlich das Erlernen des Lesens, des Schreibens und des Rechnens.
Genau hier fängt für einige Kinder die Schwierigkeit an. Jedes Kind kann Schreiben und Lesen lernen, jedes aber in seinem eigenen Tempo, in seinem eigenen Rhythmus und eventuell sogar mit einer eigenen Strategie. Ist das Kind dadurch etwas langsamer, braucht es natürlich auch mehr Zeit als andere, also liest es am Anfang auch langsamer oder macht beim Schreiben und Rechnen mehr Fehler, weil das Abspeichern des Gelernten auch länger dauert.
In diesem Zusammenhang ist es wichtig zu erwähnen, dass einige Kinder auch von klein an eine differente Wahrnehmung haben. Wenn sie Buchstaben oder Zahlen sehen, entsteht eine Desorientierung, weil sie damit kein inneres Bild verbinden können. Oft spricht man dann von einer Legasthenie oder Dyskalkulie.
Schnell kommt so das Kind an seine Frustrationsgrenze. Manche beginnen, nicht mehr an ihr Können und an die Fähigkeit all diese Kulturtechniken zu erlernen, zu glauben. Der Teufelskreis zwischen Vermeidungshaltung und Versagen beginnt. Bald entwickelt sich so eine Lese- und/oder Rechtschreibschwäche oder eine Rechenschwäche.
Und genau da beginnt die Arbeit des LRS-Trainings, des Rechentrainings oder wenn sogar eine Legasthenie oder Dyskalkulie diagnostiziert wurde, ein Legasthenie- oder Dyskalkulietraining.
In jedem Fall ist eine schnelle Unterstützung des Kindes notwendig, am besten natürlich noch in der Grundschulzeit, damit das Vertrauen in das eigene Können wieder hergestellt wird und kleine aber stetige Erfolgserlebnisse das Kind stärken und die Teilhabe am "normalen" Unterricht wieder gewährleistet ist. Aber auch in höheren Klassen ist Training und Förderung in jedem Fall wichtig und möglich.
Es besteht die Möglichkeit ein kostenlosen Beratungsgesprächs mit der Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin, Frau Österreicher, individuell zu vereinbaren.

Kosten: 186,00 € €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum Zeit Straße Ort
14.09.2017 15:00 - 16:30 Uhr   BBS Kursleiterzimmer
21.09.2017 15:00 - 16:30 Uhr   BBS Kursleiterzimmer
28.09.2017 15:00 - 16:30 Uhr   BBS Kursleiterzimmer
19.10.2017 15:00 - 16:30 Uhr   BBS Kursleiterzimmer
26.10.2017 15:00 - 16:30 Uhr   BBS Kursleiterzimmer
02.11.2017 15:00 - 16:30 Uhr   BBS Kursleiterzimmer
09.11.2017 15:00 - 16:30 Uhr   BBS Kursleiterzimmer
16.11.2017 15:00 - 16:30 Uhr   BBS Kursleiterzimmer
23.11.2017 15:00 - 16:30 Uhr   BBS Kursleiterzimmer
30.11.2017 15:00 - 16:30 Uhr   BBS Kursleiterzimmer

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

November 2017