Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Grundbildung
Junge VHS
Senioren
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: W1400

Info: Das Bild Südafrikas ist eine der vielfältigsten Darstellungen einer Nation weltweit. Unvergleichlich allein die Szenerien der unterschiedlichen Landschaften und exotischen Kulturen.
Ungewöhnlich auch der Verlauf der Geschichte und faszinierend das Gemisch der Völker. Diese osmopolitische Prägung empfängt die Besucher mit Offenheit und Gastfreundschaft, sodass Reisenden das gesamte Land in all seinen Facetten zum Kennenlernen offen steht. Da locken weite Savannen und schneebedeckte Berge, endlose Strände und die Wüste, tropische Regenwälder, Sümpfe, Fluss- und Seenlandschaften und bunte, von geschäftigem Leben pulsierende Städte.

1. Tag, Mi, 27.02.: Anreise nach Johannesburg
Gemeinsame Busanreise nach Frankfurt am Main für den Flug nach Johannesburg.

2. Tag, Do, 28.02.: Ankunft in Johannesburg und Stadtrundfahrt Pretoria
Nach Ihrer Landung in Johannesburg werden Sie von Ihrer örtlichen deutschsprachigen
Reiseleitung willkommen geheißen und fahren nach Pretoria, Hauptstadt Südafrikas.
Während einer Stadtrundfahrt besichtigen Sie das Voortrekker Monument, ein riesiges Granitgebäude das zum Gedenken an die Pioniere errichten wurde und genießen einen herrlichen Blick von den Union Buildings über die Stadt. Fahrt zum Hotel. (A)

3. Tag, Fr, 01.03.: Über die Panoramaroute nach Graskop
Die Provinz Mpumalanga ("Ort der aufgehenden Sonne") hütet einige der landschaftlich
schönsten Regionen des Landes: Der "Blyde River Canyon" ist eine 26 Kilometer lange und 800 Meter tiefe Schlucht aus rotem Sandstein und ist der spektakulärste Teil der nördlichen Drakensberge.
Vom Aussichtspunkt "God’s Window" haben Sie bei gutem Wetter einen atemberaubenden Blick über das "Lowveld". Anschießend Rundgang bei den einzigartigen Felsformationen Bourke´s Luck Potholes",
die über Jahrmillionen durch Wasserstrudel aus dem weichen Dolomitgestein herausgewaschen
wurden. Weiterfahrt zu den "Three Rondavels". Diese drei runden Gesteinskuppen erhielten ihren Namen, da
sie wie afrikanische Rundhütten aussehen. (F,A)

4. Tag, Sa, 02.03.: Fahrt zum Kruger Nationalpark und Pirschfahrt
Fahrt in den Kruger Nationalpark, den größten und zugleich artenreichsten Wildpark
in Südafrika. Im Jahr 2000 wurde ein Vertrag zwischen Südafrika, Mosambik und Simbabwe unterzeichnet, der die Zusammenlegung mit angrenzenden Wildschutzgebieten zum Ziel hat. Der neue "Greater
Limpopo Transfrontier Park" wurde zu einem der größten Nationalparks der Welt mit einer Artenvielfalt, die Ihresgleichen sucht. Natürlich sind hier auch die "Big Five zu finden: Nashorn, Elefant, Leopard, Löwe und Büffel. Wildbeobachtungsfahrt im Reisebus. Am Nachmittag Ausfahrt aus dem Park zum Hotel. (F,A)

5. Tag, So, 03.03.: Pirschfahrt im offenen Geländewagen
Sie verlassen das Hotel noch vor Sonnenaufgang:
Der frühe Morgen ist die beste Zeit zur Wildbeobachtung, da zu dieser Zeit die Tiere meist noch nicht vor der Mittagshitze im Schatten Schutz gesucht haben.
Frühstück in einem Camp unterwegs. Der gesamte Tag wird mit weiteren Wildbeobachtungen
in offenen Geländefahrzeugen verbracht. Ausfahrt aus dem Park zum Hotel in White River. (F)

6. Tag, Mo, 04.03.: Rückfahrt nach Johannesburg und Flug nach
Kapstadt Rückfahrt nach Johannesburg für den Flug nach Kapstadt. Nach Ihrer Ankunft werden
Sie von Ihrer örtlichen deutschsprechenden Reiseleitung begrüßt und zum Hotel begleitet. (F)

7. Tag, Di, 05.03.: Kapstadt Stadtrundfahrt und Gold Restaurant
Stadtrundfahrt durch Kapstadt zu den Company Gardens und Besuch des Malaienviertels.
Auffahrt mit dem ROTAIR auf den Tafelberg (wetterbedingt, Auffahrt nicht inklusive, Rand 330 pro Person, Stand 10/2018). Am Mittag erreichen Sie die bekannte Victoria & Alfred Waterfront. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend sind Sie zu einem besonderen Abendessen eingeladen:
Von dem Moment an, wo Sie einen Fuß durch die Glastür setzen werden Sie verzaubert. Mit seinem 14-Gänge-Menü nimmt das Gold Restaurant Sie mit auf eine Safari der Geschmäcker, von Cape Malay zu afrikanischer Küche sowie Kapstadt nach Timbuktu. Der Abend beginnt mit einem Trommelkurs und einer Handwaschzeremonie. Anschließend geht es in einen der Essbereiche, die alle im afrikanischen
Stil eingerichtet sind. Lassen Sie sich das Abendessen inmitten von Mali-Puppen schmecken. Das Live-Programm ist einzigartig und nimmt Sie mit auf eine Reise durch Afrika. (F,A)

8. Tag, Mi, 06.03.: Kaphalbinsel
Fahrt über die Küstenstraße "Chapman’s Peak Drive" (vorbehaltlich Befahrbarkeit)
zur Kapspitze. Im Naturreservat gedeihen unzählige Pflanzenarten, darunter der typische
Fynbos (Feingebüsch). Hier leben darüber hinaus die Chacma-Paviane sowie verschiedene Antilopenarten. In der Hafenstadt Simonstown Besichtigung der bekannten Kolonie von Brillenpinguinen bei
Boulder’s Beach. Besuch der botanischen Gärten von Kirstenbosch. (F)

9. Tag, Do, 07.03.: Tag zur freien Verfügung
Der Tag steht zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Ausflug mit der Fähre zum elf Kilometer entfernten Robben Island? Die ehemalige Gefängnisinsel ist heute nationale Gedenkstätte und Museum.
Das Robben Island Museum bietet jeden Tag geführte Touren an, um einen Einblick in die Geschichte des Landes zu bekommen. Das besonders Beeindruckende: Zurzeit werden die Führungen noch von ehemaligen
Insassen geleitet. Einen tieferen Einblick kann man nicht bekommen. Außerdem bietet wir Ihnen die Gelegenheit einen Helikopterrundflug zu buchen (ab/bis Victoria & Alfred Waterfront, circa 12 Minuten, ohne Transfers, wetterabhängig). Genießen Sie das traumhafte Panorama Kapstadts aus der Vogelperspektive! (F)

10. Tag, Fr, 08.03.: Tag im Zeichen des Weins
Die 350-jährige Weinanbautradition Südafrikas lernen Sie in der Umgebung um Stellenbosch
kennen inklusive einer Weinprobe auf einem Weingut. Sie besuchen die Universitätsstadt
Stellenbosch, auch als "Stadt der Eichen", bekannt. Beispiele gut erhaltener viktorianischer, gregorianischer und
kapholländischer Architektur sind in der zweitältesten Stadt des Landes zu finden.
Nach dem Besuch des Dorfmuseums geht es weiter nach Montagu, bekannt als "Tor zur Kleinen Karoo". Montagu ist ein friedliches Landstädtchen mit ebenfalls zahlreichen kapholländischen und viktorianischen
Bauten. Viele Künstler und Kunsthandwerker haben Montagu als Domizil gewählt und tragen zur besonderen Atmosphäre des Ortes bei. In Montagu angekommen, nehmen Sie zum Abschluss des Tages an
eine weitere Weinverkostung teil. (F)

11. Tag, Sa, 09.03.: Route 62, Portwein und Strauße
Fahrt auf der Route 62 nach Oudtshoorn. Die Route 62 gehört zu den schönsten Reiserouten durch Südafrika, und zugleich zu den am wenigsten bekannten und befahrenen Straßen. Die Landstraße schlängelt sich durch die fruchtbaren Täler der Kleinen Karoo, vorbei an Felsmassiven, deren Gipfel im Winter mit Schnee bedeckt sind. Stopp in Calitzdorp, das Zentrum der Portweinproduktion in Südafrika. Portweinprobe vor der Weiterfahrt zum Zentrum der Straußenzucht. Besuch einer Straußenfarm mit Führung und Abendessen. (F,A)

12. Tag, So, 10.03.: Cango Caves,
Tsitsikamma Nationalpark und Knysna
Spaziergang durch die weltbekannten Cango Tropfsteinhöhlen. Die eindrucksvollen Stalagmiten und Stalaktiten werden während der Führung durch Lichteffekte in Szene gesetzt. Weiterreise entlang der Garten Route nach Knysna und Fahrt zum Tsitsikamma Nationalpark. Ein Spaziergang durch üppige Vegetation führt
Sie zur Hängebrücke an der Storms River Mündung. Knysnas einzigartige natürliche Lage wird von der Knysna Lagune bestimmt und von den beiden spektakulären Felserhebungen, den "Knysna Heads", die wie Wächter auf beiden Seiten der engen Durchfahrt von der See in die Bucht stehen.
Anschließend Sundowner Bootsfahrt auf der John Benn. (F)

13. Tag, Mo, 11.03.: Mossel Bay und Hermanus
Gemütliches Frühstück und Fahrt nach Mossel Bay. Im Diaz Museum kann maneinen Nachbau des Segelschiffes besichtigen, das Diaz auf seiner Reise im Jahre 1488 benutzte. Weiterfahrt zum Küstenstädtchen Hermanus. (F)

14. Tag, Di, 12.03.: Rückreise
Fahrt zurück nach Kapstadt zum Flughafen für Ihren Rückflug via Johannesburg nach
Frankfurt am Main. (F)

14. Tag, Mi, 13.03.: Ankunft
Am Morgen landen Sie in Frankfurt am Main und begeben sich auf die organisierte
Rückfahrt mit dem Bus.

Wichtige Information:
Der Tag der An- und Abreise dient lediglich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistung. Programmänderungen aus sachlichen Gründen vorbehalten.
Reisebedingungen/Rücktritt:
Sie können jederzeit durch schriftliche Erklärung von der Reise zurücktreten.
Bei Rücktritt werden folgende Stornogebühren pro Person vom Gesamtreisepreis fällig:
Bis 30. Tag vor Reiseantritt 25%
Ab 29. bis 22. Tag vor Reiseantritt 30%
Ab 21. bis 15. Tag vor Reiseantritt 40%
Ab 14. bis 7. Tag vor Reiseantritt 60%
Ab 6. Tag vor Reiseantritt 75%
Bei Stornierung am Abreisetag fallen 95% Stornogebühren an. Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters.

Einreisebestimmungen:
Deutsche Staatsbürger benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 30 Tage über das Reiseende hinaus
gültig ist und bei Ausreise noch über mindestens zwei freie Seiten verfügen muss. Bitte beachten Sie, dass für andere Staatsangehörige andere Einreise- und Visabedingungen gelten können.
Impfbestimmungen: Zurzeit sind keine Impfungen vorgeschrieben.
Eingeschränkte Mobilität: Die gebuchte(n) Reiseleistung(en) ist/sind für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt nutzbar. Sollten Sie detailliertere Informationen über die Geeignetheit für Personen mit eingeschränkter Mobilität wünschen, kontaktieren Sie bitte Ihre Buchungsstelle.
Veranstalter:
SELECT-TOURS / SUN IBD mbH
Bielfeld 1
57080 Siegen

Zahlung:
Bei Erhalt der Reisebestätigung zahlen Sie bitte 25% des Reisepreises an und den Restbetrag bis 30 Tage vor Reisebeginn.
Mindestteilnehmerzahl:
15 Personen (muss bis 28 Tage vor Reisebeginn erreicht werden). Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl
behält sich der Veranstalter vor, die Reise abzusagen.

Leistungen:
4 Bustransfer ab/an Saarpfalz-Kreis
4 Flug von Frankfurt nach Johannesburg
und von Kapstadt via Johannesburg zurück und Flug von Johannesburg nach Kapstadt in der
Economy-Class inklusive aller Steuern und Gebühren (Stand 10/18)
4 Exklusiver moderner Reisebus während der Transfers vor Ort und Ausflüge
4 12 Übernachtungen in 3-Sterne Hotels
4 12 x Frühstück im Hotel
4 6 x Abendessen unter anderem einmal BBQ Dinner auf Straußenfarm und Essen im Gold Restaurant
4 Örtliche deutschsprechende Guides während der Ausflüge
4 Ausflüge gemäß Reiseprogramm inklusive Eintrittsgeldern
4 Reisemappe mit allen nötigen Informationen inkl. JPM-Reiseführer

Nicht eingeschlossene Leistungen:
Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen, Trinkgelder
Programm:
Unsere örtlichen Vertragspartner sind bemüht, das uns bestätigte Reiseprogramm ohne Änderungen oder Abweichungen durchzuführen. Änderungen, die die Reihenfolge der geplanten Besichtigungen betreffen, müssen wir uns vorbehalten. Die endgültige Reihenfolge sowie die Abfahrtszeiten werden von der Reiseleitung vor Ort bekannt gegeben.
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer € 3.555,-
Einzelzimmerzuschlag € 485,-

Anmeldeformular und weitere Infos anfordern:
Volkshochschule Zweibrücken
Johann-Schwebel-Str. 1
66482 Zweibrücken
Tel. : 06332 - 209740
Fax.: 06332 - 209745
info@vhs-zweibruecken.de

Kosten: 0,00 € €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum Zeit Straße Ort
27.02.2019 19:00 - 20:30 Uhr   Südafrika
28.02.2019 19:00 - 20:30 Uhr   Südafrika
01.03.2019 19:00 - 20:30 Uhr   Südafrika
02.03.2019 19:00 - 20:30 Uhr   Südafrika
03.03.2019 19:00 - 20:30 Uhr   Südafrika
04.03.2019 19:00 - 20:30 Uhr   Südafrika
05.03.2019 19:00 - 20:30 Uhr   Südafrika
06.03.2019 19:00 - 20:30 Uhr   Südafrika
07.03.2019 19:00 - 20:30 Uhr   Südafrika
08.03.2019 19:00 - 20:30 Uhr   Südafrika
Seite 1 von 2

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.


 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

November 2018