Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Grundbildung
Junge VHS
Senioren
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: Y01030

Info: Die Körpersprache von Hunden und wie wir lernen, sie nicht zu übersehen -
das Seminar zum Buch "Emotionen von Hunden sehen lernen"

Referentin: Gabi Maue, Tellington TTouch Practitioner 3 für Hunde

Anmeldung über VHS Zweibrücken
Johann-Schwebel-Str.1, 66482 Zweibrücken
Tel.Nr. 06332/ 209 740
e-mail: info@vhs-zweibruecken.de
www.vhs-zweibruecken.de

Seit über 8 Jahren arbeiten meine TTouch-Kollegin Katja Krauß aus Berlin und ich an der Realisierung eines Fotobildbandes über die Körpersprache von Hunden. Im November 2020 ist unser Buch erschienen, mit über 1300 Fotos, die veranschaulichen, wie Hunde untereinander und mit uns kommunizieren.
In dem Seminar am 20.11.2021 werden wir beispielhaft an verschiedenen Fotos und Reihenaufnahmen lernen, wie Hunde ihren Körper zur Kommunikation einsetzen und auf welche Signale wir besonders achten sollten um unsere Hunde zu verstehen.
Hunde sind mit ihrem Körper sehr ausdrucksfähig. Sie kommunizieren, wenn sie sich glücklich, traurig, angstvoll, nervös oder ärgerlich fühlen. Sie benutzen ihre Gesichter und ihre Körper dazu. Diese Kommunikation von Hunden untereinander läuft rasend schnell ab, oft für unser Auge kaum oder nicht wahrnehmbar.
Sich damit zu beschäftigen, unsere Hunde zu beobachten und diese Sprache deuten zu lernen, führt zu einer Art Bauchgefühl, was das Einschätzen von Situationen betrifft, vor allen Dingen, bevor es zu Eskalationen kommt. Sie können damit Gefühle und Motivation zu bestimmten Handlungen besser verstehen und besser vorausschauend reagieren und agieren. Stressige Situationen können für den Hund positiv aufgelöst werden, das schafft Vertrauen und vertieft die Bindung.
Das Ausdrucksverhalten von Hunden umfasst neben den Kommunikationssignalen auch die Körpersprache und die Lautsprache. Es wird in seiner Gesamtheit zur Kommunikation benutzt und dient dem Ausdruck von Gefühlen und Befindlichkeiten, nicht nur Artgenossen, sondern auch anderen Tierarten und uns gegenüber. Die von Turid Rugaas beschriebenen Kommunikationssignale (Calming Signals) werden im Kontext mit der Körpersprache gezeigt und sollten auch so betrachtet werden.
Mein Anliegen in diesem Seminar ist, Auge und Wahrnehmung für die eigenen, aber auch für die fremden Hunde zu schulen, um diese Art "Bauchgefühl" entwickeln zu können. Situationen, in denen Hunde Artgenossen oder Menschen begegnen, brauchen je nach Gemütslage und den Erfahrungswerten des eigenen Hundes eine Einschätzung, ob Unterstützung benötigt wird und in welcher Form. Die Art der Hilfe sollte für den Hund verständlich sein und sich an dem orientieren, was für den Hund gerade leistbar ist und die gegenseitige Beziehung und das Vertrauen fördert und nicht belastet.
Damit Hunde ein bestmögliches Leben in ihren Familien führen können, ist es nicht nur notwendig, dass sie geliebt werden, sondern auch, dass sie Respekt und Verständnis im täglichen Leben und in allen Lebenssituationen erfahren. Dazu möchten wir mit diesem Buch beitragen.

Kosten: 35,00 € €

  • BBS B106
    Johann-Schwebel-Str. 1
    66482 Zweibrücken
Datum Zeit Straße Ort
20.11.2021 14:00 - 18:00 Uhr Johann-Schwebel-Str. 1 BBS B106

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Oktober 2021